Spende SPK HEF

Die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg unterstützt die Marinekameradschaft Bad Hersfeld.

Zitat aus der Pressemitteilung der Sparkasse:

Ein Grund zur Freude: Die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg
unterstützt mit 60.000 EUR gemeinnützige Projekte vor Ort

Wenn es um die Unterstützung gemeinnütziger Institutionen und Projekte geht, ist die
Sparkasse am liebsten dort aktiv, wo die Menschen sind: vor Ort. Denn dort kommt es
vielen zugute – ob als Mitglied in Vereinen, als Besucher von Theater und Museen oder
den Kindern, in dem die Bildungseinrichtungen gefördert werden.
Die Fördergelder werden aus dem Zweckertrag des Prämiensparens (PS) bereitgestellt.
Durch die anhaltende gute Nachfrage der Kundinnen und Kunden nach Sparlosen
konnte die Sparkasse im PS-Jahr 2020 eine Rekordsumme von 231.006,00 EUR aus dem
Zweckertrag der Sparlotterie ausschütten. Viele soziale, kulturelle und sportliche Initiativen
und Projekte freuen sich über eine Zuwendung.
Im Rahmen mehrerer kleiner Treffen fanden stellvertretend die Spendenübergaben an
einen kleinen Kreis einzelner Vereinsvertreter statt. Vorstandsmitglied Thomas Walkenhorst
überreichte mit den Regionalbereichsleitern Bernd Schwalm und Martin Krauß sowie
den Leitern der Sparkassen-Geschäftsstellen in Bad Hersfeld, Bebra, Niederaula und
Schenklengsfeld die Spendenschreiben. Ausgeschüttet wurden in diesem Rahmen
60.000,00 EUR an insgesamt 116 Vereine. Dabei hob Herr Walkenhorst den Stellenwert
des gesellschaftlichen Engagements hervor und betonte dessen große Bedeutung für
ein attraktives und starkes Umfeld mit hoher Lebensqualität.

Bad Hersfeld
Über ein Spendenschreiben freute sich der 1. Vorsitzende und Chorleiter, Herr Volker
Henning mit seinem Vorstandskollegen von der Marinekameradschaft von 1920 e.V.
Der Verein konnte im letzten Jahr sein 100jähriges Jubiläum feiern. Eine tragende Säule
ist der Shanty-Chor mit eigener Sailor-Band.